test

Mittelschule Niederviehbach
Schulstraße 1
84183 Niederviehbach
Telefon: 08702 92457-0
sekr@hs-niederviehbach.de

„Hallo Auto“ an der Mittelschule Niederviehbach


Der ADAC besuchte die Hauptschule Niederviehbach mit seinem Verkehrssicherungsprogramm „Hallo Auto“.

Von der Reaktion bis zum vollständigen Stillstand fährt ein 5o km/h schnelles Auto noch fast 25 Meter weiter. Dieses Wissen, das oft über ein Kinderleben im Straßenverkehr entscheidet, brachte der ADAC den Schülern der fünften und der sechsten Klasse mit seiner „Hallo Auto“- Aktion anschaulich nahe.

In zwei Schulstunden hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, mit einem ausgebildeten Moderator des ADAC,  reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Vom Beifahrersitz aus lösten die 10-bis 12-jährigen selbst eine Vollbremsung aus und lernten  die lebensrettende Bedeutung der ordnungsgemäßen Sicherung im Fahrzeug kennen.

 Auf der  von der Feuerwehr Niederviehbach gesicherten Teststrecke erfuhren sie dabei durch „learning by doing“ den Zusammenhang zwischen Reaktionsweg, Bremsweg und dem daraus resultierenden Anhalteweg.

Auch die Gefahren, die durch die Benutzung des Handys im Straßenverkehr entstehen, wurden den Schülern deutlich klargemacht.

Mit diesem unkonventionellen kostenlosen Lehrprogramm macht der ADAC bereits seit 20 Jahren über 150 000 Schüler pro Jahr fit für die Gefahren des Straßenalltags. Finanziell unterstützt  wird die Aktion von der Michelin Reifenwerke KGaA und  der Opel AG.

Ein Dankeschön an die Feuerwehr Niederviehbach, die uns seit vielen Jahren tatkräftig bei dieser Aktion unterstützt.

 

 

zurück
<Mai 2019>
MODIMIDOFRSASO
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Tag der Arbeit (unterrichtsfrei)

2. Elternsprechtag

Projektprüfung Te/So Klasse 9a

BO-Camp für die Klasse 8a - Regenstauf

Quali- Praktische Prüfungen (9a)

Christi Himmelfahrt (unterrrichtsfrei)

Quali- Praktische Prüfungen (9a) Ersatztermin Sport

Unser Schulmotto

"Wir wollen eine Schule sein, in der Wissen und Werte in einer angenehmen Atmosphäre für alle Beteiligten nachhaltig vermittelt werden."